Frequently Asked Questions about declining memory performance

Can I dose Tebonin® in the treatment of declining memory performance individually?

Bei nachlassender Gedächtnisleistung empfehlen wir eine Hochdosistherapie mit täglich 240 mg des Wirkstoffes Ginkgo-Spezialextrakt. Diese Menge ist in einer Tablette Tebonin® konzent® enthalten.

Does brain jogging help?

Das spielerische Training von Gedächtnis und Konzentration kann eine sinnvolle Ergänzung einer Behandlung mit Tebonin® konzent® 240 mg sein. Dabei können Sie Ihre Merkfähigkeit verbessern und Konzentrationsdauer erhöhen. Ein gutes Gehirntraining steht auf drei Säulen: Die Aufgaben sind neu, abwechslungsreich und haben ein konstantes Anforderungsniveau.

Does declining memory performance lead to dementia?

Mit zunehmender Lebenserwartung steigt das Risiko einer Demenzerkrankung wie Alzheimer oder einer vaskulären Demenz. Menschen, die sich wegen leichter kognitiver Störungen zunehmend Sorgen machen, haben in der Tat ein erhöhtes Demenz-Risiko. Daher sollten Sie frühzeitig handeln, um das Auftreten einer Demenz möglichst lange hinauszuzögern.

Are memory disorders a natural part of aging?

Häufig halten wir Vergesslichkeit und Konzentrationsschwächen für einen natürlichen Aspekt des Alterns. Unbestreitbar erhöht sich mit dem Alter das Risiko für Gedächtnisprobleme. Jedoch bedeutet das nicht, dass Gedächtnisschwund normal ist, nur weil wir alt werden.

Why should I become active?

Gedächtnisprobleme und eine nachlassende mentale Leistungsfähigkeit infolge zunehmender Funktionseinbußen der Nervenzellen im Gehirn sind, anders als bisher angenommen, wichtige Zeichen, ab sofort etwas gegen die fortschreitenden Funktionseinbußen der Gehirnzellen zu unternehmen. Wenn man diese Warnzeichen einfach übersieht und nur als normales Altern betrachtet, kann mancher die Weiterentwicklung schwerwiegender Störungen nur noch schlecht aufhalten.

Will my memory get worse?

Die Antwort ist: »Wir wissen es nicht«. Es gibt einige Risikofaktoren, die im Alter eine Verschlechterung des Gedächtnisses begünstigen können:

  • Hoher Blutdruck im mittleren Lebensalter
  • Diabetes
  • Hoher Cholesterinspiegel im mittleren Lebensalter
  • Übergewicht im mittleren Lebensalter
  • Seelische Verstimmungen wie Depressionen oder Angstgefühle

How is the diagnosis of memory disorders made?

Um Gehirnleistungsstörungen sicher zu diagnostizieren, muss Ihr Arzt eine detaillierte Beschreibung der beobachteten Änderungen/Verschlechterungen erfassen, die Sie beim Erinnern, Denken, Lösen von Problemen bei sich feststellen können. Hilfreich können auch Eindrücke aus Ihrem Umfeld (Familie) sein. Klinische Tests umfassen MRT (Magnetresonanztomografie) oder CT (Computertomografie) sowie Laboruntersuchen Ihrer Blutwerte.

Dr. Willmar Schwabe Pharmaceuticals – Представительство в России:
119435, Москва, Большой Саввинский пер., д. 12, стр. 16,
БЦ «Московский шелк», 1-й подъезд, 3-й этаж
Tел.: +7 (495) 665-16-92, +7 (495) 665-16-93, факс: +7 (495) 665-16-94,
e-mail: info@schwabe.ru, www.schwabe.ru
Имеются противопоказания. Необходимо проконсультироваться со специалистом